Weltweit wohlfühlen mit Yoga!

Seit vier Jahren schätze ich die wohltuende Wirkung von Yoga auf Körper und Geist. Nach jeder Yoga-Einheit, war sie auch noch so kurz, fühle ich mich körperlich lebendiger, größer, leichter und klarer im Kopf. Ich versuche mir jeden Morgen ein paar Minuten für dehnende Übungen zu nehmen. Doch auf Reisen ist das nicht immer einfach. In Hostels finde ich selten einen sauberen Platz, um mich entspannt auf dem Boden auszubreiten und mancher Tag beginnt so früh mit einem Ausflug, dass mir schlicht die Muße fehlt.

Doch tatsächlich sind das nur Ausreden! In fast jeder Stadt rund um den Globus und sogar auf abgelegenen Inseln öffnen wunderhübsche Yoga-Studios ihre Pforten für Gäste. “Drop In” ist überall willkommen und meist viel günstiger als ich es von Deutschland kenne.

Das InYoga in Sydney – herzliche Atmosphäre in modernem Ambiente

inyoga_sydney

Mein aktueller Favorit 🙂 55 Kurse pro Woche, Umkleiden mit verschließbaren Spinden, saubere Duschen, lecker Tee, hochwertige Yogamatten & Zubehör in gutem Zustand – hier komme ich täglich gerne wieder hin! Die zentrale Lage im In-Viertel Surry Hills setzt dem ganzen die Krone auf!

Zwei Wochen Yoga-Flatrate: 22 €, eine Stunde “Drop In”: 17 € – zur Webseite von InYoga Sydney

Das BodyMindSol – coole Location am Sydney

bodymindsol_sydney_yoga
Kleine Gruppen mit großartigem Ausblick! Die Umkleiden des darunter liegenden Schwimmbads Andrew Charlton Pool können genutzt werden. 21 Kurse pro Woche.
Vier Wochen Yoga-Flatrate: 53 €, eine Stunde “Drop In”: 18 € – Zur Webseite von BodyMindSol Sydney

Frühling in Sydney!

Ich bin gestern in Sydney angekommen und bleibe 11 Tage in der größten Stadt Australiens. Leider habe ich den Übernachtungsmarkt etwas unterschätzt. Obwohl ich an einem Mittwoch angekommen bin, waren fast alle Hostels ausgebucht! Ich hab dann das letzte Bett in einem stickigen Hostel-Zimmer bekommen, das ich mit drei Jungs aus Belgien, Frankreich und Finnland teilen muss.

Nachdem ich aber die erste Nacht gut geschlafen habe, kann ich mich außer über den Geruch von Stinkesocken, über nichts beschweren. Die Lage des Hostels “Original Backpackers” in Kings Cross ist gut!

Nur 20 Minuten Fußweg zur berühmten Sydney Opera

Das Wahrzeichen von Sydney ist eines der berühmtesten Gebäude des 20. Jahrhunderts. In der Samsung Virtual Reality Lounge im ersten Stock kann man mit Brille und Kopfhörern sogar eine virtuelle Tour über das Dach der Oper unternehmen! Kostenlos und ungefährlich 🙂

Video_Sydney_Travelmyself