Nur noch zwei Monate bis zum Abflug: Die Vorbereitungen laufen!

Zwei Wochen nach meiner Kündigung ist in meinem Alltag langsam wieder Ruhe eingekehrt. Ich habe mich an die ungläubigen Blicke, der Personen die neu von meinem Abenteuer erfahren, gewöhnt und bin durch die bewundernden Sätze á la “Deinen Mut hätte ich auch gerne” ein kleines Stückchen gewachsen.

To Do #1: “Arbeitssuchend” melden

Wenn Du selbst Dein bestehendes Arbeitsverhältnis kündigst, musst Du Dich innerhalb von drei Tagen bei der Bundesagentur für Arbeit Arbeitssuchend melden. Das geht ganz einfach unter der Telefonnummer 0800 4555500 oder online unter arbeitsagentur.de

Weil es total schnell und einfach ging, habe ich das gleich am Tag meiner Kündigung online erledigt. Schon am nächsten Tag hat mich eine Beraterin von der Agentur für Arbeit angerufen und ist mit mir mein “Bewerber-Profil” durchgegangen. Im Laufe des Gesprächs hat sie mich auch noch mal darauf hingewiesen, dass man bei Eigenkündigung mit drei Monaten Sperrfrist rechnen muss. Das bedeutet, man bekommt erst im vierten Monat der Arbeitslosigkeit ein Arbeitslosengeld ausbezahlt. Was ich persönlich fair finde – so überlegt man es sich genau, ob man es sich leisten kann, selbst zu kündigen. Schließlich wollen wir frei und unabhängig Reisen und nicht die deutschen Sozialkassen plündern!

Voraussetzung für den Bezug von Arbeitslosengeld ist zudem, dass Du Dich spätestens am ersten Tag der Beschäftigungslosigkeit persönlich bei der Agentur für Arbeit vorstellst. Wenn Du Dich jedoch – wie ich – für einen Aufenthalt im Ausland entscheidest, hast Du selbstverständlich kein Recht auf finanzielle Unterstützung. Wenn Du Dich vor Deiner Abreise ordentlich bei der Bundesagentur für Arbeit abmeldest, kannst Du Dich aber schon mal auf die Rückkehr nach Deutschland freuen:

Dein Anspruch auf Bezug von Arbeitslosengeld bleibt bis zu zwei Jahre erhalten!

Dieses Recht hast Du natürlich nur, wenn Du in den letzten zwei Jahren vor der Arbeitslosigkeit mindestens 12 Monate gearbeitet hast! Alle Infos findest Du unter arbeitsagentur.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*